das beA per Email benutzen

beAte ist eine Software, die beA-Nachrichten inklusive Anlagen in normale Emails „übersetzt” und die ausschließlich lokal auf dem Computer läuft. Nichts dringt nach außen. Verzögerungen im beA-System der BRAK fängt beAte auf,
ohne Sie in Ihren Abläufen auszubremsen. Sie senden und empfangen einfach Emails, beAte kümmert sich im Hintergrund in aller Ruhe um den Abgleich mit den BRAK-Servern.

Software aus erster Hand

Als Rechtsanwalt mit der beA-Webanwendung der BRAK aus vielen Gründen unzufrieden, habe ich nach einer anderen Lösung gesucht, die besser in meine Abläufe passt, bei der die Kommunikation mit Gerichten einfach, flüssig und intuitiv funktioniert und wo ich nicht immer den beA-Support kontaktieren muss. Also habe ich den Programmierer Jan Zimmermann angestellt und „beAte”, beA to email, wurde nach und nach entwickelt.
Das Ergebnis ist sehr gut und die Arbeit mit dem beA ist viel besser und viel weniger zeitaufändig geworden, so dass ich es gern an Kollegen weitergebe. beAte fällt praktisch gar nicht auf, man sendet und empfängt die Gerichtspost einfach per Email. Auch wer nur wenige beA-Nachrichten pro Tag bekommt oder verschickt, wird die Erleichterungen im Alltag zu schätzen wissen - respektive die Mitarbeiter.

Unterstützt werden alle gängigen lokalen Email-Programme, z.B. Thunderbird und Outlook bis Version 16.

Video: beAte im Arbeitsalltag

In diesem Video beschreibe ich, wie man mit beAte beA-Nachrichten abrufen kann, wie man beA-Nachrichten versendet und wie der Login im beA automatisch und dennoch sicher funktioniert.
Externe verlinkte Webseiten verwenden evtl. Cookies, aber das

 

Screenshots

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild! Testen Sie beAte jetzt drei Monate lang kostenlos ohne automatische Verlängerung.

Die Funktionen

Sicher

beAte läuft komplett lokal auf Ihrem Rechner. Daten dringen nicht nach außen, außer Sie wollen es. Selbst die tägliche Anmeldung können Sie auf sichere Weise automatisieren. Alle Kommunikation ist zudem SSL-verschlüsselt.

Schnell

Anstatt umständlich beA-Nachrichten zu bauen, schicken Sie einfach schnell eine Email. Für ein EB genügt ein Klick. beAte kümmert sich im Hintergrund um den Versand mit den BRAK-Servern.

Integration

beA-Nachrichten werden zu ganz normalen Emails: Anlagen sind sofort verfügbar. Kopien an den Mandanten leiten Sie ganz einfach weiter. Nachweise sind auch nach Jahren noch möglich.

Praktisch

Sinnvolle Details für den Alltag: Prüfprotokolle liegen sofort als pdf bei. Empfangsbekenntnisse werden an die sie betreffende Email angehängt - ebenfalls als pdf. Ausstehende EBs sind sofort ersichtlich. Die besonderen Macken des beA werden möglichst leise ausgebessert, z.B. unzulässige Dateinamen geändert.

Günstig

beAte spart täglich Arbeitszeit und damit Geld. Lizenzen für die Vollversion von beAte gibt es in den ersten drei Monaten kostenlos und danach für 5 € im Monat. Keine automatische Verlängerung, kein Übergang, keine Überraschungen.

Detailfragen und Antworten darauf

beAte zum Download


Lizenzen

Zum Betrieb von beAte benötigen Sie außerdem einen Lizenztoken - quasi eine Art elektronisches „Ticket”. Es sind folgende Lizenztoken aus beAte heraus zu erwerben, keiner davon verlängert sich automatisch, sondern alle laufen einfach aus.

- kostenlose Lizenz:
Laufzeit: 1 Monat. Voller Funktionsumfang. Ein kostenloser Lizenztoken wird jedem Nutzer automatisch am Anfang einmalig zur Verfügung gestellt und nicht verlängert. Er wandelt sich auch nicht in einen kostenpflichtigen Token.
  Tipp: Während der Beta-Phase läuft der kostenlose Lizenztoken drei Monate statt regulär einen. Wer sich vor dem Release der Version 1.0 (geplant: ca. August 2021) mit beAte im beA anmeldet, wird Beta-Tester und bekommt die 3 Monate gratis statt nur einen.

- 5 € netto/Monat:
Laufzeit: 12 Monate. Voller Funktionsumfang. Gesamtpreis: 60 € netto zzgl. MwSt.. Auch dieser Lizenztoken verlängert sich nicht automatisch.

Zahlung nur per Rechnung, Vorfälligkeit für die gesamte Laufzeit wird vereinbart. Alle Angebote richten sich nur an Unternehmer. Nach Ablauf der lizenzierten Zeit muss jeweils ein neuer Token gekauft werden. Lizenztoken können nur direkt über die beAte-Software erworben werden. beAte meldet sich, wenn es so weit ist.

Inhaltliche Verantwortung

LeLu Berlin GmbH
eingetragen am Amtsgericht Charlottenburg HRB 215309
Geschäftsführung: Sonja Bading
inhaltlich verantwortlich: Sonja Bading
Eosanderstraße 16, 10587 Berlin
 Email: impressum@beate.online
 Telefon: 030/20169274
Umsatzsteuer-ID: DE328787543

 Datenschutzerklärung


„Windows”, „Linux”, „MacOS”, „Outlook” und „BEA” sind Marken der entsprechenden Inhaber.